Weitere interessante Seiten in dieser Kategorie:

Spielideen Deutsch

Geschichte erzählen
Jedes Kind sucht sich aus dem Gruppenraum einen Gegenstand und setzt sich damit in den Kreis. Ein Kind beginnt eine Geschichte zu erzählen in der der Gegenstand vorkommt. Nach kurzer Zeit stoppt das Kind. Der Nächste führt die Geschichte mit seinem Gegenstand fort. So geht es weiter, bis alle Kinder an der Reihe waren und die Geschichte zu Ende ist.

Wörter raten
Der/ die Erzieher/in beschreibt bestimmte Eigenschaften von einem Begriff. Wurde dieser von einem Kind erraten ist es selber an der Reihe einen Begriff seiner Wahl zu beschreiben.
Hierbei können verschiedene Bedingungen gestellt werden wie nur Nomen, Verben oder Adjektive zu verwenden oder nur Begriffe aus bestimmten Bereichen (Schule, Wald, aus dem Raum).

Galgenraten
Ein Kind überlegt sich ein Wort und malt anstelle der Buchstaben jeweils einen Strich auf die Tafel oder einem Blatt Papier. Die anderen Kinder nennen abwechselnd einen Buchstaben. Gibt es diesen Buchstaben im Wort, so wirddieser an die richtige Stelle geschrieben. Ist der Buchstabe falsch, wird ein Teil vom Galgenbaum/ Männchen gemalt. Wer meint das Wort zu wissen kann es laut sagen. Ist es richtig, ist das Spiel beendet. War der Tipp falsch, so wächst das Galgenmännchen um einen Strich und das Raten geht weiter.
Ziel der Gruppe ist es das Wort zu erraten bevor das Galgenmännchen fertig gezeichnet ist.

Rückentafel
Die Kinder bilden Paare! Das eine Kind setzt sich auf den Boden, das andere Kind setzt sich dahinter und schreibt mit den Fingern ein Wort auf den Rücken des Partners. Dieser versucht das Wort zu erraten. Zu beachten ist, dass die Wörter kurz sind und Buchstabe für Buchstabe auf den Rücken geschrieben werden. Nach vier Wörtern wird gewechselt.
Wer möchte kann auch einfache Sätze auf den Rücken des Partners schreiben. Hierbei wird nach jedem Wort mit der Hand über den Rücken gestrichen. Als Zeichen dafür, dass ein neues Wort geschrieben wird.

Memory
Dieses Memory besteht aus Bildkarten und aus den dazugehörenden ausgeschriebenen Begriffen.
Ansonsten gelten die gleichen Spielregeln wie beim Original. Zwei Karten werden aufgedeckt. Wenn das Bild zu dem Wort gehört dürfen die Karten behalten werden, ansonsten werden sie wieder zugedeckt und der nächste Mitspieler ist an der Reihe.
Als Variante können auch Begriffe verwendet werden die zusammen gehören. Wie zum Beispiel: Regen = es regnet oder Regenschirm = Regen.

Opa |plätschert |lustig |in der Badewanne
Auf ein großes quer liegendes Blatt Papier wird der Satz "Opa plätschert lustig in der Badewanne“ geschrieben. Hierbei ist wichtig, dass zwischen jedem Wort ein großer Abstand frei gelassen wird. Unter Opa schreibt das erste Kind einen Namen oder ein Tier und faltet die Spalte nach hinten. Das Blatt wird an das nächste Kind weitergegeben. Dieses schreibt ein Verb in die Spalte die im Anschluss ebenfalls nach hinten gefaltet wird usw. Ist die letzte Spalte ausgefüllt wird der Satz vorgelesen und das Spiel kann von vorne beginnen.

Geheimschrift
Besonders viel Spaß macht es Botschaften in Geheimschrift zu schreiben.
Eine Möglichkeit Botschaften zu verschlüsseln ist der Zahlencode. Jeder Buchstabe wird durch eine Zahl ersetzt. Zum Beispiel:
A, B, C,  D, E, F, G, H, I  usw.
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, usw.
Die Zahlen können aber auch willkürlich den Buchstaben zu geordnet werden oder durch Symbole und Zeichen ersetzt werden. Hinweis: Jeder, der die Botschaft lesen darf, benötigt eine Auflösung.

Letzte Neuigkeiten

erzieherin tut essen finger zeit musik legen händen schüssel schwungtuch hände wald krabbelgrupp einig fördern reifen augen fingern luft bin bewegungen bein auto raum aktionen ab hort wackeln angebot grupp spiel unter boden fingerspiel bewegung kindergarten bewegen regnet wort spielideen bereich hand luftballon rätsel ball spielen materialien rollen leicht tisch